in

Wenn du diesen Baum siehst, lauf weg und bitte um Hilfe!

Platz 6. Schwarze Tollkirsche

Wie nah Heilung und Gift beisammen liegen, beweist eindrucksvoll die Schwarze Tollkirsche (Atropa belladonna). Wie bereits ihr lateinischer Name „Belladonna“ (Schöne Dame) vermuten lässt, wurde die Pflanze im Altertum wegen ihrer pupillenvergrößernden Wirkung als Schönheitsmittel verwendet und zum Teil auch als Heilpflanze eingesetzt.

Auch heute ist Atropin, der Wirkstoff der Tollkirsche, ein wichtiger Bestandteil verschiedener Medikamente. Isst man die Pflanze allerdings unbedarft, können bereits 10 bis 12 Beeren für einen Erwachsenen tödlich sein.

Wer ist heimlich in dich verliebt?

Alle lachten über sein Haus, bis sie hineingingen!