Bei welchem Film wirst du garantiert in Tränen ausbrechen?

Du willst wissen, bei welchem Film du so richtig weinen kannst? Deinen Gefühlen einfach mal alleine auf der Couch freie Bahn lassen. Nach diesem Test weißt du, welcher Film dich absolut zu Tränen rühren wird. Die einzige Bedingung:


Sei ehrlich zu dir selbst!

1. Findest du dich selbst sensibel?
– Ich bin hochsensibel/ sensibel (1)
– Ich bin weder zu nah am Wasser gebaut noch zu hart (2)
– Ich weine wegen nichts (3)

2. Nimmst du viel persönlich?
– Ja, jede Kleinigkeit kann mich wirklich verletzen (1)
– Es geht, gravierende Dinge nehme ich schon persönlich (2)
– Nein, soll der Rest denken was er will (3)

3. Wie lange brauchst du, um eine Entscheidung zu treffen?
– Ich brauche sehr lange, um eine Entscheidung zu treffen (1)
– Unwichtige Entscheidungen treffe ich schnell,
bei wichtigeren brauche ich etwas länger (2)
– Ich entscheide alles spontan aus dem Bauch heraus (3)

4. Achtest du sehr auf Details?
– Ja, sehr sogar (1)
– Ab und an mal (2)
– Überhaupt nicht (3)

5. Bist du nah am Wasser gebaut?
– Ja, ich fang so oft direkt an zu weinen (1)
– Bei gewissen Dingen/ Personen schon (2)
– Nein, ich weine nie (3)

6. Wie reagierst du auf Kritik?
– Nicht so gut, Selbstzweifel folgen immer (1)
– Muss nicht unbedingt immer sein (2)
– Interessiert mich nicht wirklich (3)

7. Wie nahe gehen dir schlechte Nachrichten?
– Sehr nahe (1)
– Es kommt ganz auf die Nachricht an (2)
– Überhaupt nicht, es gibt keine schlechten Nachrichten (3)

8. Können Sie sich in die Lage anderer versetzen?
– Ja, sehr gut sogar (1)
– Wenn ich selbst schonmal in dieser Situation war, dann ja (2)
– Nein, überhaupt nicht (3)

9. Welchen Schauspieler findest du attraktiver ?
– Miley Cyrus/ Liam Hemsworth (1)
– Kate Hudson/ Gael Garcia Bernal (2)
– Hilary Swank/ Gerard Butler (3)

10. Was würde dich am meisten bewegen?
– Happyend trotz Todesfall (1)
– Todesfall (2)
– keins von beidem (3)

Ergebnis 1
bei 0 bis 10 Punkten

Du bist sehr sensibel.

Der Film bei dem du schon weinen würdest, wäre „Mit dir an meiner Seite“.
Dabei handelt es sich um ein Liebesdrama mit Miley Cyrus und Liam Hemsworth. Ronnie Miller konnte ihrem Vater nie vergeben, die Familie verlassen zu haben. Dann der Schock, sie soll den Sommer bei ihrem Vater verbringen und ist alles andere als begeistert davon. Doch dann lernt Ronnie Will kennen, in den sie sich sofort verliebte.
Durch die Beziehung mit Will, verzieh sie ihrem Vater, bis sein schreckliches Geheimnis ans Licht kam.

Ergebnis 2
bei 11 bis 20 Punkten

Du bist nicht leicht zum weinen zu bringen. Für dich ist der perfekte Film „Kein Mittel gegen Liebe“. Marley genießt ihr Leben vollkommen. Sie hat viele tolle Freunde, lebt in einem angesagten Apartment im Herzen von New Orleans und führt eine tolle Karriere. Sie führt ein reges Sexleben und hat ihren Spaß mit vielen wechselnden Lovern. Beziehungen will sie nicht. Aber eine schwere Erkrankung wird das ändern. Der schüchterne Dr. Goldstein tritt in ihr Leben und sie verliebt sich auf anhieb. Doch irgendwann hört Marley auf zu kämpfen.

Ergebnis 3
bei 21 bis 30 Punkten

Du bist schwer zum weinen zu bringen. Für dich ist der Film der dich den Tränen näher bringt „PS: ich liebe dich“.

Holly und Jerry wollten den Rest ihres Lebens miteinander verbringen. Doch das Schicksal schlägt zu: Jerry erkrankt an einem Hirntumor und stirbt. Holly Leben scheint mit ihren 29 Jahren trostlos und sie bleibt alleine. Sie verschließt sich vor anderen, verlässt das Haus nicht mehr und fällt in ein tiefes Loch. Doch sie erhält urplötzlich Briefe mit der Handschrift ihres Mannes. Es kommt einer von insgesamt zwölf Briefen den Jerry noch vor seinen Tot verfasst hat. In jedem Brief stellt er ihr eine Aufgabe für die sie einen Monat Zeit bekommt. So stürzt sie sich in ein Jahr voller Abenteuer. Jedes Abenteuer wurde von Jerry detailliert beschrieben und mit den Worten Ps: ich liebe Dich unterschrieben.

Welchen Film du unbedingt sehen solltest

Welche Hunderasse passt zu dir?

Klicke auf "Next" um die nächste Seite aufzurufen

und sieh dir an wie es weitergeht in unserem Beitrag